arp Anglerfischiarp1971

der Chef

 

Mitglied seit: 8.9.2018 (Clangründer)

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Hallo, ich bin arp1971 oder einfach auch mal arpi. Geboren bin ich 1971 in einer Stadt an der Grenze Bayern/Baden Württemberg.

Ich bin ein Kind der 80er und habe dank eines Elternhaus, in dem es nie an etwas fehlte, schon früh Kontakt mit den ersten PCs. Mein ertser war damals der Amiga500 mit Erweiterungen und 2 ext. Diskettenlaufwerken und ext. Festplatte. Tja das waren noch Zeiten ;-)

Mein erster PC war dann ein, aufgepasst hinsetzen, 75Mhz Pentium. Tja nicht GHz, mit glaube 8,6 Gb Festplatte, einer 2Mb Grafikkarte und wahnsinigen 4Mb Ram. Das war Top damals, als fast keiner einen PC hatte. Ins internet kam ich über eine 128er Leitung dank gebündelter ISDN. Das erste mal vergisst man halt nie.

Seit damals hat sich viel geändert. Auch was die Spiele angeht. Während ich früher lieber Simulationen wie Falcon, Epic, Hunter, Wing Commander etc und ander wie Another World, Lemmings in allen Versionen, Humans, Goblins und vor allen Command & Conquer bis zum umfallen spielte, mache ich heute Hauptsächlich War Thunder, Euro Truck Simulator, American Truck Simulator oder Rising World. Eigentlich liebe ich immer noch Simulationen.

2010 trat ich einem Clan (=WTF=) bei, der Battlefield 2 spielte. Dort war ich lange Zeit spielte Battlefield 2, Battlefield Bad Company 2, Battlefield 3 und Battlefield 4. Das war ein Funclan in dem keiner nach Punkten schaute. Wir waren fast jeden Freitag und Samstag abend Online und hatten oft nur Unsinn auf dem eigenen Server gemacht. Wir veranstalteten Quadrennen, Autorennen oder einfach nur Only Messer Nächte. Killerbiene ist hier schon fast zur Legende geworden, Ihre Messer rosten immer noch in mir ;-)
Es war eine schöne und Lustige Zeit, bis es Leider zu internen Verwürfnissen kam und der Clan nicht mehr Aktiv zusammen spielte. Der Kern ist immer noch da und trifft sich hin und wieder, auch ich habe noch das =WTF= bei BF und habe noch alle Rechte auf den Servern und TS. Danke hierfür bei Amigokillers.

Nachdem bei =WTF= alles ruhig wurde fing ich mit World of Tanks an, ohne Clan. Irgendwann fand ich War Thunder in der Open Beta, damals nur Flugzeuge. Ich war sofort begeistert. Ich spielte dann paralell WoT und WT. Irgenwie verlor ich aber dann War Thunder aus den Augen und spielte mit anderen fast nur noch WoT.
Als dann die ersten Videos der GF bei War Thunder kamen, fing ich wieder an bei WT aktiver zu werden. Leider hatte ich meinen ersten Acount nicht mehr, da die Mailadresse bei Bigfoot gelöscht wurde und es ein riesen Aufwand war, das bei Gaijin zu ändern. Also, neuen Acount und arp1971 war da. nach und nach wurde es bei WoT immer weniger und ich spielte nur noch War Thunder. Ich habe zwar die riesigen 37,9 GB von WoT noch auf dem Rechner und halte die auch aktuell, aber es ist halt kein War Thunder. So eimal im Viertel Jahr fahr ich noch ein, zwei Runden stell aber immer wieder fest es ist nicht mein Spiel.

Das einzig andere, an dem ich "hängen" blieb ist ETS2, Rising World und Naval Action.

Auch wenn es sich hier so anhören sollte, bin ich nicht der JedenTagZocker. Meist fahr ich Freitag oder Samstag abend (ab 20-21Uhr) War Thunder oder Rising World. Manchmal schau ich auch nur YouTube, je nach Stimmung.

Ein fester Termin ist fast immer Sonntag morgen ab 6-7 Uhr bis ca 9-10 Uhr mit taz0815.

Noch was zum Schluss. ICH HASSE SPAWNKILLER in jedem Spiel und mache das selber nicht und habe auch nicht vor das je zu machen. Spawnkills wirst du bei mir nur sehen, wenn ein besonders schlauer irgendwo im roten bereich wartet und von dort auf Spieler schießt. Dann, aber nur dann werde ich auch zum Spawnkiller. Genaugenommen ist das ja kein Spawnkill mehr, da dieser Spieler bereits im Spiel ist und nur nicht aus dem Spawn heraus fährt.

 

Und jetzt noch für die Nerds

 

 

 




Joomla templates by a4joomla